Carl Strüwe
Reisen in unbekannte Welten
05 02 12
13 05 12

Nachdem Carl Strüwes Schaffen in letzter Zeit national und international verstärkt Beachtung erfahren hat, wird das Werk dieses Bielefelder Foto-Pioniers in einer umfassenden Retrospektive vorgestellt. Neben dem Hauptkomplex der Mikrofotografien, den frühen Zeichnungen des 18-Jährigen bis zur Malerei des Spätwerks wird erstmals ein Überblick über sein Gesamtwerk möglich. Die Ausstellung ist eine Kooperation der Kunsthalle Bielefeld und des Bielefelder Kunstvereins in Zusammenarbeit mit dem Carl-Strüwe- Archiv.

Die Ausstellung und die begleitende Publikation werden von der LWL-Kulturstiftung Westfalen-Lippe unterstützt.