Liebe Besucher*innen,

wie alle Museen in Nordrhein-Westfalen haben auch wir leider bis mindestens zum 19.04.2020 geschlossen. Damit wir in Kontakt mit Ihnen bleiben, veröffentlichen wir nach und nach Videos über unsere neue Ausstellung, die Sie nun erst einmal nicht vor Ort anschauen können. Auch Kreativtipps für die Zeit daheim mit Ihren Kindern sind dabei, und Buchempfehlungen zu Künstler*innen werden Sie ebenso finden. Wenn Sie dieses Fenster schließen, sehen Sie anstelle der gewohnten Startseite alles, was wir in dieser Zeit in den sozialen Medien anbieten. Das wird von Tag zu Tag mehr werden. Wir wüssten gern, wie Ihnen das gefällt. Und wenn Sie Anregungen oder Wünsche haben, freuen wir uns auch über Ihre Nachricht oder Ihren Kommentar.

Alles Gute!
Ihre Kunsthalle Bielefeld

schließen

Die Kunst
der Klinke
23 04 15
21 06 15

Gute Architektur ist die Summe vieler Teile und offenbart sich nicht allein in der Ausgestaltung der Gebäudehülle. Im wahrsten Wortsinne greif- und begreifbar wird sie durch Türklinken. Sie machen Architektur zugänglich und bilden die Entwurfsidee «des großen Ganzen» in Miniatur ab. Der renommierte Architekt Christoph Ingenhoven bringt es auf den Punkt: «Im Grunde spiegelt bereits die Klinke die Gestaltungshaltung und die architektonische Handschrift des Architekten.»
Der Kunsthalle Bielefeld ist es nun gelungen, die Ausstellung «Kunst der Klinke» auch in Bielefeld zeigen zu können. Die Ausstellung hatte im Sommer 2014 auf der von dem renommierten Architekten Rem Koolhaas kuratierten Architekturbiennale in Venedig Premiere. Zusammengestellt wurde sie von dem ostwestfälischen Unternehmen FSB aus Brakel.